CAPA Ettelbréck

2. Lee Trail Run Regelwerk des Rennens

Organisation

In Zusammenarbeit mit „Visit Éislek“ organisiert der Cercle d’Athlétisme de la Porte des Ardennes vom 12. Juli 2021 (7:00 Uhr) bis zum 23. Juli 2021 (15:00 Uhr Startzeit) den 2. Lee Trail Run (Virtuelle Edition). Dieser führt über den Lee Trail, welcher zum Escapardenne, einem Wanderweg der « Leading Quality Trails - Best of Europe » (FERP) gehört.

Die Strecken

Der Teilnehmer kann zwischen drei Strecken wählen:

  1. Michelau → Ettelbruck     ±13,5 km   ( 482 m)
  2. Goebelsmuehle → Ettelbruck  ±31 km   ( 1315 m)
  3. Kautenbach → Ettelbruck   ±52 km   ( 2382 m)

Einschreibeberechtigung

Die Rennen sind offen für jederman (m/w) ab dem 18. Geburtstag, lizensiert oder nicht.

Die Einschreibungen

Die online Einschreibung ist unter der Internetadresse www.capa.lu/leetrail bis zum 19. Juli 2021 möglich. Sie wird mittels Überweisung ( CCPLLULL IBAN LU57 1111 0737 7757 0000 Kontoinhaber CAPA) des jeweiligen Beitrags gültig:

  • 4 € für die 13 km
  • 6 € für die 31 km
  • 8 € für die 52 km
Ein Zurückerstatten des Startgeldes ist durch Vorlage eines Arztzertifikates, unter Einbehalt von 2 €, möglich.

Start

Der Start der jeweiligen Strecke ist am Bahnhof Michelau, Goebelsmuehle oder Kautenbach. Der Start für die drei Rennen ist am jeweiligen Bahnhof mit einem weißen Strich, einer Richtungsangabe sowie den Buchstaben LTR gekennzeichnet.

Zeitnahme

Die Rennen werden über die App von viRACE gestoppt, sollten aber zur Vorsicht auch mit der Uhr oder einer eigenen App aufgezeichnet werden. Die Aufzeichnung in der viRACE-App sollte auf jeden Fall durch eine Powerbank unterstützt werden, da die App über lange Strecken einen großen Stromverbrauch hat. Falls die App die Strecke nicht live bis zum Schluss abdecken sollte, dann kann immer noch das Resultat einer anderen Aufzeichnung verwendet werden.

Kennzeichnung

Der Weg ist durch das Zeichen des Lee Trail gekennzeichnet. Start und Ziel sind mit weißen Strichen am Boden, einer Richtungsangabe sowie den Buchstaben LTR gekennzeichnet.

Verpflegung

Die Verpflegung unterliegt der Verantwortung des Teilnehmers.

Sicherheit

Da die Strecke an öffentlichen Strassen entlangführt und diese überquert, ist das Einhalten der Straßenverkehrsordnung ein absolutes Gebot. Das Verlassen der gezeichneten Strecke ist verboten. In Problemfällen kann der Teilnehmer den Organisator zu jeder Tageszeit zwischen 7:00 Uhr und 21:00 Uhr unter den Nummern +352 621 62 22 78 oder +352 621 27 15 27 erreichen. Der Notdienst ist jederzeit unter der Telefonnummer +352 112 zu erreichen.
Bei Aufgabe sind die Teilnehmer gebeten uns zu unterrichten.

Gesundheit

Durch seine Einschreibung bestätigt der Athlet, dass er bei guter Gesundheit ist und dass er die gewählte Strecke ohne Gefahr für seine Gesundheit bewältigen kann.
Es ist angeraten sich mit dem Höhenprofil (www.capa.lu/leetrail) vertraut zu machen und zur eigenen Sicherheit sollte man eine genügend große, eigene Flüssigkeitsversorgung für die gewählte Strecke vorsehen.

Aufgabe

Alle Teilnehmer, welche den Start antreten, sind gehalten bei Aufgabe den Organisator in Kenntnis (info@capa.lu / +352 621 27 15 27) zu setzen.

Natur

Die Läufer verpflichten sich die Natur zu respektieren. Die Verschmutzung und das Zerstören des durchquerten Gebietes werden mit dem Ausschluss bestraft.

Fotografische und Audiovisuelle Abdeckung

Durch seine Teilnahme berechtigt jeder Teilnehmer den Organisator jedes Foto oder Bildmaterial betreffend die Veranstaltung zu Werbezwecken betreffend dieselbige zu benutzen.

Schutz der persoenlichen Daten

Durch seine Teilnahme berechtigt jeder Teilnehmer den Organisator die persönlichen Daten zwecks Veröffentlichung der Resultate, sowie zwecks Werbung betreffend die kommenden Veranstaltungen von CAPA Ettelbruck zu benutzen. Jede andere Frage betreffend den Datenschutz sollte unter « RGPD » auf unserer Seite www.capa.lu beantwortet sein. Ansonsten wenden sie sich durch eine E-Mail an info@capa.lu an uns.

Haftung der Organisation

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Läufer, welche volljährig sein müssen, auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teilnehmen und dass sie verantwortlich sind für die Schäden, die ihnen zur Last gelegt werden können. Der Organisator lehnt jede Verantwortung ab, sei es im Falle von Diebstahl, Unfall oder sonstiger Zwischenfälle vor, während oder nach der Veranstaltung.

Allgemeines Regelwerk

Alle Teilnehmer verpflichten sich sich den speziellen Regeln der Veranstaltung durch die Einschreibung zu unterwerfen. Die deutsche und die französische Version ergänzen sich.